Wie lebt es sich in einem Wohnprojekt?

 

Diese Frage haben wir Sigrid Mund gestellt, die in einem Wohnprojekt in Hamburg lebt. Hierfür besuchten wir sie in Hamburg Sankt Pauli. Für einige von uns war es der erste Besuch im Umfeld der Reeperbahn, die bei Tageslicht gar nicht so gefährlich aussah. Sigrid zeigte uns zuerst die verschiedenen Häuser und gab uns damit einen ersten Überblick. In dem Gemeinschaftsraum konnten wir dann viele Fragen stellen. Zum Beispiel, wie sie es als Bewohner schaffen, gemeinsame Entscheidungen zu treffen (was auch mal mühsam an dieser Wohnform sein kann), wie hoch die Kosten sind u.s.w. .

Dann im Anschluss durften wir Sigrids Wohnung anschauen, in die wir alle auch gerne einziehen würden! In diesem zweiten Teil unseres Treffens haben wir die Chance für ein Interview genutzt. Für uns Sisters ging es dabei um Sigrids Beruf, denn dieser hat eine Menge mit den Themen von Sisters Network zu tun. Als Berufberaterin für junge Migranten hat sie täglich mit den Fragen zu tun, die sich auch für uns stellen. Hört doch einfach mal rein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.