Ferien und Lernen, das passt gut!

Nachdem wir uns im Juni über 25 Laptops für die Teilnehmerinnen durch die Unterstützung der Hans Weisser Stiftung freuen dürften, haben wir uns auch gleich an den nächsten Schritt getraut: Die Planung von Kursen, in denen Basiswissen im Umgang mit Computern vermittelt werden.
Alle Sisters verfügen über Smartphones und können routiniert mit sozialen Medien umgehen. Fast alle haben in den vergangenen Monaten die Aufgaben beim Homeschooling mit den Smartphones gemeistert. Wie jedoch ein Rechner aufgebaut ist, wie dieser sinnvoll für die schulischen Aufgaben genutzt werden kann, ist eine ganz andere Anforderung.
In den Sommerferien war es dann soweit. Glücklicherweise stellte uns die Zentralbibliothek in Hamburg ihren wunderschönen großzügigen Veranstaltungsraum zur Verfügung.
An drei Wochen hintereinander fand jeweils an den Vormittagen ein Computerkurs statt. Dabei ging es von den allerersten Schritten bis hin zu Präsentationen, Internetrecherche, Schreibprogrammen, etc. Da aufgrund der strengen Hygienevorgaben die Gruppen sehr klein sein mussten, war dadurch auf der anderen Seite ein sehr intensives Lernen möglich. Und so bekamen Sisters aus allen drei aktuellen Sisters Network Gruppen die Chance daran teilzunehmen. Aus einem Kurs kam schon die Anfrage, ob wir nicht gemeinsam programmieren lernen wollen, … mal schauen!

An den Nachmittagen dieser drei Wochen fand zusätzlich ein durchgehender Englischkurs statt. Wir wissen aus vielen Gesprächen, wie hoch hier der Wunsch nach Unterstützung ist, da viele Sisters erst in Deutschland zusätzlich zur deutschen Sprache auch Englisch neu lernen. Dadurch sind sie im Vergleich zu Mitschülerinnen ein paar Jahre hinterher.
Bei den 12 Terminen am Nachmittag haben wir ganz bewusst den Schwerpunkt auf das Sprechen gelegt. Die Chance, bei dieser Gelegenheit ganz ohne Notendruck und mit viel Freude zum Beispiel die Texte von Songs aus den Charts zu ergründen, hat die Gruppe intensiv genutzt!

Die Teilnehmerinnen beider Angebote bekamen nach erfolgreicher Teilnahme natürlich auch ein persönliches Zertifikat überreicht.

Für uns alle war es eine gute Erfahrung zu erleben, wie wichtig das gemeinsame Lernen mit Freundinnen ist. Seit dem Frühjahr war es für alle die erste Zeit, in denen sie sich wieder regelmäßig in einer Gruppe trafen. Dabei wurden auch viele andere Dinge besprochen, die ihnen auf dem Herzen lagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.