Sisters Network unterwegs

5 Tage nur für uns – Wir entern Ratzeburg

Auf die gemeinsame Reise nach Ratzeburg haben sich die Sisters schon seit Monaten gefreut. Wir wurden beschenkt mit genialem Sommerwetter, Sonnenschein vom Morgen bis zum Abend.
In der wunderschön am Ratzeburger See gelegenen Jugendherberge fühlte es sich an, als ob wir in einem Luxus-Hotel eingecheckt hätten.
Die Tage waren bis oben gefüllt mit verschiedenen Aktivitäten. In unserem Gruppenraum haben wir uns tagsüber mit unterschiedlichen Themen beschäftigt. Dabei ging es z.B. um den eigenen Kulturbegriff, die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten in den Herkunftsländern im Vergleich zum Leben in Hamburg, als auch z.B. um die UNO Menschenrechtscharta mit ihrem Anspruch und Realität. Der Geist bekam also eine Menge Input.
Für den Körper gab es Tanz bis in den frühen Morgen, Kanu- und Tretbootfahren, Spaziergänge, gemeinsames Schwimmen und die köstliche Verpflegung durch die Jugendherberge.
Eingebettet war dies alles in Musik, in gemeinsames Spiel, einen Ausflug an den Schaalsee und intensive Gesprächen in den unterschiedlichsten Konstellationen. Was wir bei diesem Programm sogar noch schafften, sind zwei Interviews mit Rolemodels vor Ort.
Erschöpft und erfüllt kamen wir zurück nach Hamburg. Es war ein unvergessliche Reise, die geprägt war von einem Sinn für die Gemeinschaft, herzlichem Miteinander und der gegenseitigen Unterstützung. Großes Kino 🙂

Während eines Tagesausfluges an den Schaalsee durften wir Sabine Löwel auf ihrem Bauernhof besuchen. Schon die erste Begegnung mit ihr beeindruckte die Mädchen, denn sie kam uns auf ihrem Trecker entgegen. Nach einer Hofführung, bei der ganz mädelslike erst einmal Lämmer beschmust wurden, erfuhren wir mehr über alte Haustierrasssen, sahen Schafe, Schweine, Hühner und schottische Hochlandrinder. Spannend anzuhören, was die Sisters so alles wissen wollten:

Zurück in Ratzeburg begrüßten wir am selben Abend noch einen Gast in der Ratzeburger Jugendherberge:
Frau Marion Wisbar, Geschäftsführerin des Modezentrums in Ratzeburg und Kommunalpolitikerin für die CDU im Kreis, nahm sich für Sisters Network Zeit. Zu ihrem Werdegang und politischen Engagement hatten die Mädchen viele Fragen, die sie ausführlich beantwortete:

Frau Marion Wisbar (hinten fünfte von rechts) und Sisters Network

 

viele Fotos von dieser Reise gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.