Mütter und Töchter

Die Big Sister Laura brachte Ruth, ihre Mutter, als Gast mit.
Wer einmal bei einem unserer Treffen dabei war, kennt es: Nur dabei zu sitzen gibt es nicht, alle machen mit. Für uns war es eine super Chance ein spannendes Thema in den Mittelpunkt des Treffens zu stellen. Und so sprachen wir über das besondere Verhältnis von Töchtern und Müttern zueinander. Und da eine Mutter immer auch eine Tochter ist, ging es um das, was schon die Mütter von den Großmüttern vermittelt bekommen haben. Die Erfahrungen sind vielfältig und zeigen, wie sehr wir in ein Geflecht von Beziehungen eingewoben sind. Die Fragen der Sisters gingen dann auf zusätzliche Aspekte ein. Zum Beispiel gab es die Frage, wie eine Mutter mehrere Kinder lieben kann und wie es geschieht, dass das eine Kind mehr geliebt wird, als das andere. Ruth konnte dazu viel erzählen, wobei sie von sich sagt, dass sie mit ihrer Liebe als Mutter keinen Unterschied macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.